Schmetterling basteln mit Kinder

Male ein schöner Schmetterling

Einleitung

Schöne gepunkteter Schmetterlinge (gepunkteter Schmetterling basteln) sind nicht nur wunderschöne Geschöpfe der Natur, sondern eignen sich auch perfekt als Bastelidee. Mit dieser einfachen Anleitung kannst du deinen eigenen gepunkteten Schmetterling aus Pappe, Wolle und anderen Materialien basteln.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und gestalte den Schmetterling ganz nach deinen Vorstellungen. Ob mit knallbunten Punkten, zarten Flügelmustern oder lustigen Fühlerchen – hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Dein selbstgebastelter Schmetterling eignet sich perfekt als dekorativer Blickfang für die Wohnung oder das Kinderzimmer. Das Basteln macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Feinmotorik und Kreativität.

(gepunkteter Schmetterling basteln)

Also, hol dir die benötigten Materialien und starte gleich mit deinem ersten Schmetterlings-Bastelprojekt. Eine schöne Bastelidee für drinnen und draußen!

dies brauchst du:

weisses Papier, Schere, Bleistift und Wasserfarbe

so geht es:

1. falte das weisse Papier zusammen

2. zeichne mit Bleistift eine Hälfte eines Schmetterlings darauf

3. schneide diesen aus

4. gib auf eine Seite des Schmetterlings Farbtupfer drauf

5. falte ihn vorsichtig zusammen und öffne den Schmetterling nachher wieder

Links

Schmetterlinge sind eine Ordnung von Insekten. Man nennt sie auch Falter, in der Schweiz heißen sie Sommervögel. Sie leben auf der ganzen Welt außer in der Antarktis. Allein in Mitteleuropa gibt es etwa 4.000 verschiedene Arten.

Der Körper der Schmetterlinge hat einen Schale aus Chitin. Das ist ein Material mit viel Kalk und bildet ein äußeres Skelett. Sie haben zwei Augen und zwei Fühler. Mit den Fühlern können sie tasten, riechen, schmecken und manchmal sogar die Temperatur spüren. Der Mund ist meist ein Saugrüssel.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert