Glacé basteln mit Kinder

Bastle eine lustige Glacé.

Dieses Glacé macht dir deine Zähne nicht kaputt (-;

Einleitung

Eis ist nicht nur eine köstliche Erfrischung, sondern eignet sich auch wunderbar als Bastelidee. Mit dieser einfachen Anleitung kannst du deine eigene Glace aus Pappe, Wolle und anderen Materialien basteln.Lass deiner Kreativität freien Lauf und gestalte die Glace ganz nach deinen Vorstellungen. Ob mit bunten Streifenmustern, Sahnehaube oder lustigen Verzierungen – hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.Deine selbstgebastelte Glace eignet sich perfekt als dekorativer Blickfang für die Wohnung oder das Kinderzimmer. Das Basteln macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Feinmotorik und Kreativität.Also, hol dir die benötigten Materialien und starte gleich mit deinem ersten Glace-Bastelprojekt. Eine schöne Bastelidee für heiße Sommertage!

dies brauchst du:

farbiges Papier, Farben, Glacéstängel und Klebeband

so geht es:

1. zeichne ein Rechteck auf das farbige Papier, runde dies auf einer Seite ab

2. schneide dies jetzt aus

3. kehre es um und klebe den Glacéstängel mit Klebeband an

4. zeichne vorne mit Farbe noch ein Gesicht darauf

Links

Speiseeis ist eine beliebte Nachspeise, die man gefroren verzehrt. Sie wird auch Eiscreme, ganz einfach Eis oder in der Schweiz Glacé genannt. Mittlerweile ist auch die Schreibweise Eiskrem verbreitet. Speiseeis besteht größtenteils aus Milch und Zucker. Manchmal sind auch Sahne oder Eier drin. Es gibt auch Wasser-Eis, das nennt man Sorbet. Beim Kremeis wird die Masse unter ständigem Rühren eingefroren. Durch das Rühren bilden sich beim Einfrieren fast keine Eiskristalle. Dadurch wird das Eis cremiger.

Speiseeis gibt es in vielen verschiedenen Sorten. Am verbreitetsten sind Schokolade, Vanille und Erdbeere. Es gibt aber auch Eisverkäufer, die besondere Sorten wie Kartoffel– oder Gurkeneis anbieten.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert