basteltipps.ch Filzstifte,Pappteller,Watte,Weissleim Regenbogen basteln mit Kinder

Regenbogen basteln mit Kinder

Bastle ein einfacher Regenbogen mit grosser Wirkung.

Einleitung

Regenbogen sind nicht nur faszinierende Naturerscheinungen, sondern eignen sich auch perfekt als Bastelidee. Mit dieser einfachen Anleitung kannst du deinen eigenen strahlenden Regenbogen aus Pappe, Wolle und anderen Materialien basteln.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und gestalte den Regenbogen ganz nach deinen Vorstellungen. Ob mit knalligen Farben, verspielten Mustern oder lustigen Verzierungen – hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Dein selbstgebastelter Regenbogen eignet sich perfekt als dekorativer Blickfang für die Wohnung oder das Kinderzimmer. Das Basteln macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Feinmotorik und Kreativität.

Also, hol dir die benötigten Materialien und starte gleich mit deinem ersten Regenbogen-Bastelprojekt. Eine schöne Bastelidee für drinnen und draußen!

Regenbogen basteln

das brauchst du:

Pappteller, Filzstifte, Watte und Weissleim

wie geht es:

1. schneide den Pappteller in der Mitte durch

2. schneide den Rand (geraffte länge) ab

3. male diese nun mit den Regenbogenfarben an

4. klebe auf beiden Enden Watte mit Weissleim an

Links

Ein Regenbogen bildet sich, wenn Lichtstrahlen auf Wassertropfen treffen. Dies kommt vor, wenn es regnet und gleichzeitig die Sonne scheint. Wenn wir den Regenbogen sehen, muss die Sonne hinter uns sein. Aber auch in den winzigen Wassertröpfchen in der Nähe eines Wasserfalls entstehen Regenbogen.

Der Regenbogen ist eine natürliche Erscheinung. Er gehört in das Gebiet der Physik. Die Sonnenstrahlen enthalten viele verschiedene Farben. Alle zusammen erscheinen uns weiß. In den Wassertröpfchen werden diese Farben aber aufgefächert. Derselbe Effekt entsteht, wenn man Sonnenlicht durch ein Prisma aus Glas schickt.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert